Wir sind li-x, Europas erste Softwarebörse für gebrauchte Volumenlizenzen. Mit einem engagierten Team aus Lizenzprofis, Entwicklern, Vertriebs- und Kommunikationsmitarbeitern sind wir angetreten, um den Gebrauchtsoftware An- und Verkauf zu revolutionieren. Da der Zwischenhandel entfällt, verdienen Unternehmen beim Verkauf über li-x mehr und sparen beim Einkauf. Zugleich bietet li-x eine größtmögliche Rechtssicherheit. Vor jedem Verkauf prüfen wir die Lizenzen auf ihre Transferfähigkeit. Erst wenn die Rechtekette lückenlos dokumentiert ist und alle rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, geben wir die Lizenzen zum Verkauf frei.

Die Entwicklung der Softwarebörse ist im November 2013 gestartet. Seit März 2014 ist der Markplatz für Unternehmen freigeschaltet. Im April erhielt li-x den Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand. Die Jury wählte uns auf Platz 3 in der Kategorie Internet Services. Heute handeln mehr als 600 Unternehmen aus über elf europäischen Ländern ihre gebrauchten Lizenzen auf li-x.

Das li-x Team besteht zur Zeit aus 13 Kolleginnen und Kollegen. Für unser Büro in Hamburg Winterhude suchen wir Verstärkung. Zu den aktuellen Stellenausschreibungen geht es hier entlang.
Boris Böge, der li-x CEO

Boris Vöge
Founder und CEO.

Der studierte Diplom-Kaufmann in Wettbewerbstheorie und -politik ist seit mehr als fünfzehn Jahren im IT-Business aktiv. Die Liberalisierung des Marktes für Gebraucht-Software ist ein besonderes Anliegen von Boris Vöge. So setzt er sich seit Jahren für die Transparenz und den freien Handel von Gebraucht-Software ein. Als Gründer und Vorstand der preo Software AG führte er das Unternehmen zu einem der renommiertesten in Europa.

Sven Mutzl, der CIO von li-x

Sven Mutzl
Founder und CIO.

Sven studierte Mathematik und Informatik an der Universität Hamburg. Er forschte im Bereich natürlicher Sprachverarbeitung an der Jiao Tong Universität in Shanghai. Er ist verantwortlich für die Entwicklung und technische Umsetzung von li-x.