Digitaler Marktplatz für gebrauchte Software

Presse

li-x in den Medien

06.06.2018

Quo VadIs gebrauchte Software

Bericht im Cebit-Teil der Welt über Gebrauchtsoftware und deren Zukunft: Transparenz ist oberstes Gebot. li-x geht noch weiter, das Unternehmen nutzt Blockchain. So kann der Käufer jederzeit nachweisen, dass er seine Software rechtmäßig erworben hat. „Vergleichbar sei die Blockchain mit dem Fahrzeugbrief eines Autobesitzers, in dem alle Vorbesitzer stehen. Dass bei li-x der Erstbesitzer der Software sogar namentlich genannt wird, unterstreiche die Transparenz, die man anstrebe.“

Mehr

24.05.2018

Blockchain-Technologie sichert Lizenzen auf digitalem Marktplatz für Gebrauchtsoftware ab

Sicherheit ist eines der wichtigsten Kriterien, bei der Auswahl des Gebrauchtsoftware-Lieferanten. In einem Software-Audits, wollen Kunden einwandfrei lizenziert sein. li-x sichert und die transparenten Übertragungsprozesse zusätzlich mit Blockchain-Technologie ab.

Mehr

crn.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

16.03.2018

Audit – bestanden oder nicht bestanden

Im Interview mit CRN erläutert li-x-Chef Boris Vöge die großen Vorteile von gebrauchter Software für Reseller und ihre Kunden. Gleichzeitig warnt er vor einer allzu blauäugigen Geiz-ist-geil-Strategie im Einkauf, die schnell zu ernsthaften Problemen führen kann.

Mehr

crn.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

15.03.2018

Starke Marken im zweiten Lebenszyklus

Das Geschäft mit gebrauchter Software brummt und lockt immer neue Anbieter an, darunter gerade im B2C-Geschäft auch manch höchst zweifelhaften Glücksritter und dreisten Betrüger. „Unterm Strich bleibt festzuhalten, dass unseriöse Anbieter mit Resellern ein schnelles Geschäft wittern. Ein Bedarf soll schnell und preiswert befriedigt werden, und wichtige rechtliche Voraussetzungen bleiben bei solchen Deals auf der Strecke“, warnt Boris Vöge, Geschäftsführer von li-x.

Mehr

crn.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

14.02.2018

Eine Frage der Transparenz

Im Herbst sind rund 30.000 gebrauchte Microsoft-Office-Lizenzen im deutschen Gebrauchtsoftwaremarkt aufgetaucht, deren Rechtmäßigkeit laut Experten zumindest zweifelhaft ist. Für manche Händler ist dies offenbar dennoch kein Hindernis, sie an ihre Kunden weiterzugeben. Der Hintergrundartikel des CRN Redakteurs Lars Bube macht noch einmal deutlich, wie wichtig es ist, beim Gebrauchtsoftwarekauf genau hinzuschauen und deutlich zu erfragen, welche Sicherheit der jeweilige Händler seinen Kunden bietet.

Mehr

ChannelBiz Logo schwarz-weiß / Graustufen

06.07.2015

Neu von li-x: Cloud-Service für Gebrauchtsoftware-Reseller

„Das mandantenfähige Portal für Kauf, Verkauf und Pflege von Softwarelizenzen erlaubt den Online-Handel mit Software-Rechten. Das funktioniert wie in Wertpapier- und Warenbörsen.“

Mehr

crn.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

03.07.2015

Neue Funktionen für Reseller jetzt bei li-x

„Das Online-Handelsportal für gebrauchte Softwarelizenzen li-x baut sein Serviceangebot für Reseller weiter aus. Ab sofort können die Fachhandelspartner ihren Kunden die Lizenzen etwa direkt über das eigene Warenwirtschaftssystem anbieten.“

Mehr

IT-BUSINESS Logo schwarz-weiß / Graustufen

02.07.2015

li-x bietet große Vorteile für Reseller

„Wiederverkäufer, die auf dem Gebrauchtsoftware-Portal Li-x mit gebrauchten Lizenzen handeln, erhalten nun eine neue Verkaufsunterstützung: Zugänge für ihre Endkunden auf deren Lizenzinformationen.“

Mehr

ChannelPartner Logo schwarz-weiß / Graustufen

30.06.2015

li-x.com jetzt noch besser für Reseller

„Einkauf, Verwaltung und Weiterverkauf gebrauchter Software wie bei einer Börse, das bietet das Hamburger Unternehmen jetzt auch für Reseller an. Dabei verspricht der Marktplatz den Aufwand für Händler gering zu halten.“

Mehr

heise online Logo schwarz-weiß / Graustufen

29.06.2015

Gebrauchtsoftware direkt und legal

„Für Händler, die Software-Lizenzen aus zweiter Hand verkaufen, hat die Software-Börse li-x einen eigenen Typ von Nutzerkonten geschaffen. Ab sofort vermittelt die Börse solche Verkaufsangebote mit Hilfe eines neuen Kontotyps auch direkt an die Verkaufsportale von Software-Resellern.“

Mehr

Computerwelt Logo schwarz-weiß / Graustufen

29.06.2015

Der neue Reseller-Account bei li-x führt einfach und sicher ans Ziel

„Mit einem neuen Reseller-Account können Reseller nun über den Marktplatz von li-x gebrauchte Lizenzen einkaufen und sie dann in ihrem eigenen Portal verwalten und weiterverkaufen. Dieser Service ist für Wiederverkäufer kostenlos.“

Mehr

Swiss IT Reseller Logo schwarz-weiß / Graustufen

29.06.2015

Reseller haben es jetzt noch einfacher auf li-x

„Die deutsche Gebrauchtsoftware-Börse Li-x will Einkauf, Verwaltung und Weiterverkauf von gebrauchter Software für Reseller vereinfachen und führt dazu spezielle Accounts und Portale ein.“

Mehr

Futurezone Logo schwarz-weiß / Graustufen

27.05.2015

Gebrauchtsoftware: „Dann wird der Markt explodieren“

„Seit der Europäische Gerichtshof im Juli 2012 den Weiterverkauf von Softwarelizenzen prinzipiell für rechtmäßig erklärte, erlebt der Gebrauchtsoftware-Markt einen Boom.“

Mehr

crn.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

19.02.2015

Gute Zeiten für den Gebrauchtsoftwarehandel

„Im Gespräch mit CRN prophezeit Boris Vöge, Chef der preo AG und li-x GmbH, dem Gebrauchtsoftwarehandel trotz der zunehmenden Umstellung auf Mietmodelle auch langfristig eine rosige Zukunft.“

Mehr

ZDNet.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

17.12.2014

Rechtssicher und transparent: Die li-x-Börse

„Gebrauchtsoftwarebörse li-x startet Sofortverkauf von Lizenzen“

Mehr

crn.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

16.10.2014

Ein erfolgreiches Jahr für li-x

„Nach einem halben Jahr im Markt hat sich Li-x als erste europäische Börse für gebrauchte Software im Unternehmensumfeld etabliert. Das verfügbare Auftragsvolumen liegt inzwischen bei über 500.000 Euro.“

Mehr

crn.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

16.10.2014

li-x ist der Insider-Tip für Unternehmen

„Im Interview mit crn.de erklärt Li-x-Geschäftsführer Boris Vöge, wie Unternehmen und Behörden überschüssige Lizenzen auf der Softwarebörse zu Geld machen und beim Einkauf sparen können.“

Mehr

IX Logo schwarz-weiß / Graustufen

18.09.2014

Gebraucht-Software wird immer beliebter

„Die Handelsbörse für Lizenzen li-x geht von einer steigenden Nachfrage nach Gebrauchtsoftware aus. Ursachen hierfür seien neben der Rechtssicherheit die zunehmende Verbreitung von Cloud-Angeboten durch klassische Softwarehäuser.“

Mehr

Gründerszene Logo schwarz-weiß / Graustufen

15.07.2014

Alles über Second-Hand-Software

„Das Hamburger Startup Li-x betreibt einen Online-Marktplatz für gebrauchte Softwarelizenzen. Wie das B2B-Konzept funktioniert, erklärt Mitgründer Boris Vöge.“

Mehr

computerwoche.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

08.07.2014

li-x schaltet Zwischenhandel aus

„Auf li-x.com können Unternehmen ihre nicht mehr benötigten Softwarelizenzen verkaufen sowie gebrauchte Software einkaufen. Das Prinzip der Börse folgt dabei dem Wertpapierhandel.“

Mehr

inside-channels.ch Logo schwarz-weiß / Graustufen

02.06.2014

Die Revolution des Software-Markts

„Mit Li-x entsteht ein neuer Händler für Gebrauchtsoftware, der auf Beratung verzichtet. Die Handelsbörse startet nun im DACH-Raum.“

Mehr

ad-hoc-news Logo schwarz-weiß / Graustufen

02.06.2014

Mit li-x schnell und sicher Lizenzen (ver)kaufen

„li-x legt großen Wert auf einfache Bedienbarkeit. Der An- und Verkauf geht schnell.“

Mehr

Mittelstand Nachrichten Logo schwarz-weiß / Graustufen

02.06.2014

Schnell und simpel: Mit li-x Lizenzen handeln

„Um Unternehmen mit Kauf- und Verkaufswünschen schnell und unkompliziert zusammenzubringen, wurde li-x entwickelt. Betreiber der Börse ist die li-x GmbH, ein junges Startup Unternehmen aus Hamburg.“

Mehr

finanzen.net Logo schwarz-weiß / Graustufen

02.06.2014

Die neue Handelsbörse für Lizenzen

„Gebrauchte Software: li-x startet Handelsbörse für Lizenzen“

Mehr

IX Logo schwarz-weiß / Graustufen

22.05.2014

Legal und sicher zum Erfolg

„Mit einer Börse für Lizenzen gebrauchter Software will li-x vor allem im Unternehmensbereich Kunden finden. Das Angebot verspricht hohe Transparenz, gleichzeitig soll gerade die rechtliche Sicherheit gewährleistet bleiben.“

Mehr

silicon.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

22.05.2014

Ein Neustart für gebrauchte Software

„Unternehmen können ab sofort auf einer Börse von li-x nicht mehr benötigte Softwarelizenzen verkaufen und gebrauchte Lizenzen einkaufen.“

Mehr

ZDNet.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

22.05.2014

li-x ist die neue Gebraucht-Softwarebörse

„Das Hamburger Start-up li-x hat eine an Unternehmen gerichtete Plattform für den Handel mit Softwarelizenzen gestartet.“

Mehr

ITespresso.de Logo schwarz-weiß / Graustufen

21.05.2014

li-x startet Börse für Gebraucht-Software

„Die Hamburger li-x GmbH hat eine Börse für den Handel mit Software-Lizenzen eröffnet. Dort sollen Unternehmen mit Kauf- und Verkaufswünschen schnell und unkompliziert zusammenfinden.“

Mehr

Kontakt

Pressebild von Nina Steffens auf branded Farbverlauf von li-x.

Sie haben weitere Fragen oder Wünsche?
Melden Sie sich bei Nina Steffens.

Tel.: +49 (0) 40 609 44 09 55
E-Mail: nina.steffens@li-x.com